Logo Grafik  
Pic Home 4er
  HomeAktuellesWir über unsKernkompetenzenLeistungsportfolioProjektarbeitArchivKontaktQuadrat grau

Rezept des Monats - Mai 2021

Im Wonnemonat Mai bleiben wir beim Spargel und hübschen das Ganze noch mit frischem Zitronenlachs und Kerbel auf. Leicht und lecker als Cremesuppe zubereitet, beschwingt es uns und hebt uns den Mai kulinarisch in den siebten Himmel. Wenn bloß das Wetter mitmachen würde, immer noch kalt und windig. Dann eben schön gemütlich in der warmen Küche servieren, statt draußen auf der Terrasse. Trotzdem ein Genuss …Bon Appétit!

Grüne Spargel-Cremesuppe mit Zitronenlachs

Zutaten für 4 Portionen

1 kg grüner Spargel
1 Zwiebel
2 El Butter
180 g Erbsen (tiefgekühlt)
Salz
Pfeffer, schwarz
¼ Tl Zucker
750 ml Gemüsebrühe
250 ml Schlagsahne

1 Tl Bio-Zitronenschale (fein abgerieben)
2 El Zitronensaft
4 El Olivenöl
4 Stück Lachsfilet (à ca. 150 g)
50- 80 g Meerrettich (je nach Schärfe, frisch oder aus dem Glas)
2 El Zitronensaft
4 Stiele Kerbel

1. 1 kg grünen Spargel im unteren Drittel schälen, die Enden abschneiden, Spargelspitzen abschneiden, längs halbieren, beiseite stellen. Restlichen Spargel in dünne Scheiben schneiden. 1 Zwiebel fein würfeln. 2 El Butter im Topf zerlassen, Spargelscheiben und Zwiebeln andünsten, 100 g TK-Erbsen zugeben, mit Salz, Pfeffer und 1⁄4 Tl Zucker würzen. 750 ml Gemüsebrühe und 250 ml Schlagsahne zugießen, aufkochen, abgedeckt bei mittlerer Hitze l fein abgeriebene Bio-Zitronenschale, 2 El Zitronensaft 15 Minuten garen.

2. Inzwischen 1 Tl fein abgeriebene Bio-Zitronenschale, 2 El Zitronensaft und 4 El Olivenöl verrühren. 4 Stücke Lachsfilet (à ca. 150 g) mit Salz und Pfeffer würzen. Lachs in eine ofenfeste Form setzen, mit der Zitronenmischung beträufeln. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft nicht empfehlenswert) auf der 2. Schiene von unten 12 Minuten garen.

3. Suppe sehr fein pürieren. Spargelspitzen und 80 g TK-Erbsen zur Suppe geben, aufkochen und abgedeckt bei mittlerer Hitze 6 Minuten garen. 50-80 g Meerrettichwurzel (je nach Schärfe) fein reiben. 25-50 g zur Suppe geben, nicht mehr kochen! Mit 1-2 El Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Suppe und Lachs anrichten, Blätter von 4 Stielen Kerbel und restlichen Meerrettich auf die Suppe streuen.

Archiv - Rezept des Monats

Bild rechts
Quadrate rechts
DLE GmbH, Aver Weg 6a, 17217 Penzlin OT Groß Lukow
Datenschutz | Impressum