Logo Grafik  
Pic Home 4er
  HomeAktuellesWir über unsKernkompetenzenLeistungsportfolioProjektarbeitArchivKontaktQuadrat grau

Rezept des Monats - Dezember 2018

Appetit auf Ente zum Fest, aber keine Lust auf all die konventionellen Rezepte, die jedes Jahr wieder auf den Plan gebracht werden? Zudem das Haus voller hungriger Gäste, die schnattern, aufgeregt zwischen Küche und Couch hin und her laufen und alle zwei Minuten fragen, ob es denn noch etwas zu trinken gäbe oder wann das Essen endlich fertig sei? Dann ist das vorgestellte Rezept geradezu perfekt in seiner Einfachheit und dennoch raffiniert genug, um Eindruck zu schinden. Wenn dann die Gäste noch zum Schälen und Schneiden eingespannt werden, reicht der Wein ein Weilchen länger und alle sitzen am Ende beseelt und zufrieden um die große Platte mit geschmorten und köstlich duftenden Entenkeulen…Bon Appétit und ein üppiges, formidables Weihnachtsessen wünscht das Team der DLE GmbH!

Entenkeulen aus dem Ofen mit Gemüse der Saison auf mediterrane Art

Zutaten für 4 Portionen

500 g Steckrübe
400 g Kartoffeln, festkochend
400 g Hokkaido-Kürbis
2 Fenchelknollen, (350 g)
3 Petersilienwurzeln
3 Knoblauchzehen
5 El Olivenöl
100 ml Weißwein, trocken

250 ml Entenfond
4 Entenkeulen, (à 350 g)
grobes Meersalz
Pfeffer, schwarz
1 rote Chilischote
3 Zweige Rosmarin
2 Tl Fenchelsaat

1. Steckrüben und Kartoffeln schälen und in 2 cm dicke Scheiben schneiden, größere Scheiben halbieren. Kürbis halbieren, Kerne und Fasern entfernen, Kürbis in 2 cm dicke Spalten schneiden. Fenchel putzen und in 2 cm dicke Scheiben schneiden. Petersilienwurzeln schälen, längs halbieren. Knoblauch andrücken.
2. Öl in einem großen Bräter erhitzen und das Gemüse darin hellbraun anbraten. Mit Wein ablöschen und kurz einkochen lassen. Mit Fond auffüllen und aufkochen. Entenkeulen und Gemüse mit Salz und Pfeffer würzen. Keulen zwischen das Gemüse in den Fond legen. Chili und Rosmarin zugeben und alles mit Fenchelsaat bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas 3, Umluft 170 Grad; eventuell 150 ml mehr Fond angießen) auf der 2. Schiene von unten 1:10 Stunden offen schmoren.
3. Bräter aus dem Backofen nehmen und das Gemüse, die Keulen und den Schmorfond auf einer Platte anrichten und mit grobem Meersalz würzen.


Archiv - Rezept des Monats

Bild rechts
Quadrate rechts
DLE GmbH, Am Markt 4, 17217 Penzlin | Datenschutz | Impressum
 
Rezept des Monats Das Fünf-Fragen-Interview Nachschlag- eine Kolumne von Ingmar Nehls