Logo Grafik  
Pic Home 4er
  HomeAktuellesWir über unsKernkompetenzenLeistungsportfolioProjektarbeitArchivKontaktQuadrat grau

Das Fünf-Fragen-Interview

zum Thema Essen und Gewohnheit
Im April 2016 mit Daniel Schmidthaler - Restaurant Alte Schule in Fürstenhagen

Olaf SchnelleOberösterreicher, Geboren in Leonstein,
Ausbildung in Weyer
Internationale Erfahrung im „Tristán“ auf Mallorca
Beim Gourmetcaterer „Do&Co“, u.a. für die  Formel 1 tätig
Anstellung als Sous Chef in Kitzbühel im „Neuwirt“, dem Restaurant des „Schwarzen Adlers“
Anstellung in Berlin im Restaurant „Quadriga“
Küchenchef des Restaurants „Kutscher-Haus“ in Templin,

Als das Hotel und Restaurant „Alte Schule“ in Fürstenhagen zur Bewirtschaftung angeboten wurde, ergriffen Daniel und seine Frau Nicole die Chance, einem Haus ihre ganz eigene Philosophie zu verleihen. Im liebevoll restaurierten Schulhaus betreiben sie niveauvolle regionale Landküche. Das brachte einen Michelin-Stern und 16 Gault-Millau-Punkte ein. Ihr Konzept ist aufgegangen: Gourmetküche, aber nur mit regionalen Produkten.

1. Wie viele Kochbücher besitzen Sie?
ca. 70

2. Liebstes Gericht aus der Kindheit?
Geselchtes mit Griessknödel von der Oma

3. Wenn Sie nachts um drei geweckt werden, was würden Sie essen?
frisches Brot mit Butter und je nach Stimmung Marmelade oder Käse

4. Ihr persönliches kulinarisches Highlight?
Das Restaurant de De Libreje in Zwolle (
Essen und Emotionen perfekte Ergänzung großes Kino)

5. Die letzte Mahlzeit bevor der Vorhang fällt- was wäre es?
Irgendeine geile Schweinerei die den Mund so beschäftigt, dass der Kopf in Ruhe ausgehen kann!

Vielen Dank lieber Daniel für das kleine feine Interview!

Archiv - Das Fünf-Fragen-Interview
Bild rechts
Quadrate rechts
DLE GmbH | Am Markt 4 | 17217 Penzlin | Sitemap | Impressum
 
Rezept des Monats Das Fünf-Fragen-Interview Nachschlag- eine Kolumne von Ingmar Nehls