Logo Grafik  
Pic Home 4er
  HomeAktuellesWir über unsDas TEAMKooperation und PartnerLageplan und AnfahrtKernkompetenzenLeistungsportfolioProjektarbeitArchivKontaktQuadrat grau

Wir über uns

Gegenstand der Dienstleistungsgesellschaft für Lebensmitteltechnologie und Ernährung Penzlin mbH (DLE) sind Dienstleistungen im Bereich der Produkt- und Technologieentwicklung in der Ernährungswirtschaft.

Diese Dienstleistungen lassen sich in verschiedene Unterthemen aufschlüsseln.

Produktentwicklung:
Viele kleine und mittelständische Unternehmen, die sich im Bereich der Ernährungswirtschaft angesiedelt haben, (das umfasst also reine Lebensmittelproduzenten aber auch Gastronomen) sind auf Grund ihrer Struktur und Personalausstattung oft nicht in der Lage, kontinuierliche und professionelle Produktentwicklung durchzuführen. Diese kontinuierlichen Entwicklungen und Neuerungen werden aber von den Hauptkunden, hier dem Einzelhandel, eingefordert. Für ein kleines oder mittelständiges Unternehmen ist es schwer, die Tagesaufgaben in der Produktion zu bewältigen und darüber hinaus die nationalen und internationalen Märkte zu beobachten, sowie aus den sich dort abzeichnenden Trends und Tendenzen eigene Produkte zu entwickeln.

An diesem Punkt setzt das Konzept der DLE an. Durch die langjährigen Kontakte der an der DLE beteiligten Personen in die Ernährungswirtschaft können wir unsere Rolle als zuverlässiger Partner ausfüllen. Besonders die Erfahrungen in den Bereichen Lebensmitteltechnologie, Lebensmittelsensorik- hier besonders die Ermittlung von Verbrauchererwartung und der hedonischen Prüfung von Produkten, Lebensmittelrecht und Ernährungswissenschaft sind für eine professionell fundierte Produktentwicklung Voraussetzung.

Lebensmitteltechnologie:
Die Herstellung von Lebensmitteln umfasst häufig komplexe technologische Prozesse. Durch den Einsatz von Maschinen und deren Spezifika werden gewünschte Veränderungen an natürlichen Ausgangsstoffen vorgenommen. Diese Veränderungen unterliegen strengen rechtlichen Auflagen. Diese rechtlichen Parameter dienen in erster Linie dem Verbraucherschutz und werden daher betriebsintern (mit Hilfe eines HACCP- Konzeptes (Hazard Analysis and Critical- Control- Point)) und von außen (Lebensmittelüberwachung) kontrolliert. Wenn bestimmte Eigenschaften von Lebensmitteln oder deren Vorstufen beeinflusst oder verändert werden sollen, wie z. B. das Brät einer Wurst gröber oder feiner sein soll oder ein Backwerk in einer neuen Form angeboten werden soll, sind neben Handwerkern Lebensmitteltechnologen gefragt. Besonders bei neuen Produktionsanlagen oder Produktionsumstellungen sehen wir unseren Einsatzzeitpunkt. Auch bei Störungen im Herstellungsprozess, die als erstes nur am Produkt abzusehen sind, zeigt die Erfahrung, dass Lebensmitteltechnologen in den Unternehmen gefragt sind.

Kleinstserienproduktion
Die Kleinstserienproduktion  von Lebensmitteln stellt ein weiteres Geschäftsfeld der DLE dar. Aus der Erfahrung der letzten zehn Jahre ist bekannt, dass sich immer mehr Kleinstunternehmen mit der Entwicklung und Produktion von sehr individuellen Lebensmitteln befassen. Dieser Trend ist den kritischen Verbrauchern geschuldet, die immer genauer wissen wollen, was in ihren Lebensmittel drin ist und woher sie kommen. Der ständig wachsende Markt von Bioprodukten und regionalen Spezialitäten sind ein untrügliches Zeichen dafür. Für diese Einzelunternehmer lohnt es sich besonders in der Startphase ihrer Unternehmung oft nicht, eigene Maschinen zur Produktion anzuschaffen. Die Kosten dafür sind immens hoch. Durch die guten Kontakte zur Hochschule Neubrandenburg und andere Forschungseinrichtungen mit entsprechender Technik kann die DLE diesen Kleinstproduzenten dabei unterstützen, hochwertige, sichere und gesetzeskonforme Lebensmittel herzustellen. Die Entwicklung der Herstellungstechnologie für diese Spezialprodukte liegt als Thema ebenfalls auf der Hand.

Weiterbildung:
Weiterbildung im Bereich der Lebensmitteltechnologie und der Ernährung ist ebenfalls ein Betätigungsfeld der DLE. Die angebotenen Weiterbildungen und Schulungen umfassen die Anwendung spezieller Technologien, um auf dem Basiswissen von Facharbeitern oder Gesellen aufzubauen. Ein besonderer Schwerpunkt liegt hierbei auf der angewandten Lebensmittelsensorik. Diese moderne Wissenschaft verschafft den Unternehmen die Möglichkeit, professionell und kurzfristig auf Verbraucherreaktionen zu ihren Produkten zu reagieren. Außerdem werden Schulungen im Bereich der Hygiene angeboten. Bei zertifizierten Unternehmen der Ernährungsbranche sind externe Schulungen zu diesem Themenkomplex zwingend vorgeschrieben.

Ernährungswissenschaft:
Die angewandte Ernährungswissenschaft als Themengebiet ist die Klammer die alle anderen Geschäftsfelder beeinflusst bzw. tangiert. Durch die stetige Entwicklung der Verbrauchererwartung hin zum mündigen Konsumenten, ist das Thema des Genusses und der gleichzeitigen Gesunderhaltung des Körpers durch die entsprechende Nahrung in aller Munde. Das Thema Gesundheit durch zeitgemäße, genussvolle Ernährung beschäftigt alle Altersgruppen und alle sozialen Schichten der Gesellschaft. Besonders durch die Einbindung kulinarischer Traditionen ist diese Thematik für Lebensmittelproduzenten und Gastronomen von großer Wichtigkeit.

Bild rechts
Quadrate rechts
DLE GmbH | Am Markt 4 | 17217 Penzlin | Sitemap | Impressum