Logo Grafik  
Pic Home 4er
  HomeAktuellesWir über unsKernkompetenzenLeistungsportfolioProjektarbeitArchivRezept des MonatsDas Fünf-Fragen-InterviewNachschlag -
Die Kolumne von Ingmar Nehls
News 2015News 2016MessearbeitVeranstaltungenKontaktQuadrat grau

Archiv - News - 2016

Backstube „Zum roten Pferd“
auf dem Weberglockenmarkt in Neubrandenburg

Vom Montag den 05.12.2016 bis Freitag den 09.12.2016 hieß es in der Backstube „Zum roten Pferd“ auf dem Weberglockenmarkt auf die PLÄTZCHEN fertig los und ran an die Ausstecker und den Zuckerguss. Unter unserer fachkundigen Anleitung wurden Weihnachtsplätzchen und skandinavische rote Lebkuchenpferde nach traditionellen Rezepten mit vielen Kindern verschiedener Einrichtungen aus Neubrandenburg und Umgebung gebacken und verziert.

Ein ganz herzliches Dankeschön geht an unsere Sponsoren CHEFS CULINAR Nord GmbH & Co. KG, die Bäckerei Kadatz aus Neubrandenburg und das Veranstaltungszentrum Neubrandenburg GmbH für die großartige Unterstützung dieser Aktion!

„Backstube „Zum roten Pferd“ auf dem Weberglockenmarkt in Neubrandenburg6„Backstube „Zum roten Pferd“ auf dem Weberglockenmarkt in Neubrandenburg
Bilder: DLE GmbH


Festveranstaltung auf der Burg Penzlin anlässlich der 200 jährigen Abschaffung der Leibeigenschaft am 23.10.2016

2016-10-23Am 23.10.2016 fand auf der Burg Penzlin eine Festveranstaltung anlässlich der 200 jährigen Abschaffung der Leibeigenschaft statt. Neben interessanten Vorträgen verschiedener Referenten, hatte die DLE GmbH die Gelegenheit sich als kompetenter Partner zu präsentieren. Es wurde im Rahmen eines Showkochprogramms eine herrschaftliche Vorspeise (Geräucherte Gänsebrust mit Apfelkompott und Walnusskrokant), sowie eine historische Armenspeise aus der Zeit um 1816 über offenem Feuer in der Schwarzküche zubereitet (Brot-Kartoffel-Suppe mit Speck). Dazu wurden den  Gästen der Veranstaltung verschiedene selbstgebackene Brote, Butter und Salze, Lebercreme mit frischen Kräutern und eine Kartoffel- Konfitüre mit Birnen zur Verkostung bereitgestellt. Die Gerichte sind im Rahmen des Projektes „Einführung regionaler Esskultur in Gastgewerbe und Gemeinschaftsverpflegung in der Mecklenburger Seenplatte“ entstanden. Wir danken uns herzlich für die gelungene Veranstaltung!

„200 jährigen Abschaffung der Leibeigenschaft am 23.10.2016„200 jährigen Abschaffung der Leibeigenschaft am 23.10.2016„200 jährigen Abschaffung der Leibeigenschaft am 23.10.2016„200 jährigen Abschaffung der Leibeigenschaft am 23.10.2016„200 jährigen Abschaffung der Leibeigenschaft am 23.10.2016
Bilder: DLE GmbH


Das Projekt wird durch den Europäischen Sozialfonds und das Land Mecklenburg-Vorpommern mitfinanziert.
Zusammen. Zukunft. Gestalten.ESFEU


„Regio Secale – smooth & soft neue Roggenprodukte mit neuen Eigenschaften“



Dieses Projekt wird gefördert durch:


„Einführung regionaler Esskultur in Gastgewerbe und Gemeinschaftsverpflegung in der Mecklenburger Seenplatte“- Neue Mecklenburger Küche für kleine Mecklenburger Köche- Kochkurs mit Kindern in der Kita Blümchen am Wall in Neubrandenburg



Das Projekt wird durch den Europäischen Sozialfonds und das Land Mecklenburg-Vorpommern mitfinanziert.
Zusammen. Zukunft. Gestalten.ESFEU


Penzliner Landmarkt im Slawendorf Passentin am 01.10.2016

Am 01.10.2016 fand auf dem Gelände des Slawendorfes in Passentin der 3. Penzliner Landmarkt statt. Neben zahlreichen Attraktionen und Mit-Mach Ständen, die die Veranstalter organisiert hatten, hatte die DLE GmbH die Gelegenheit sich als kompetenter Partner zu präsentieren. Es wurde im Rahmen eines Showkochprogramms ein Mecklenburger Eintopfgericht (Mecklenburger Schweinesauer) über offenem Feuer zubereitet und das extra für diese Veranstaltung entwickelte „Penzliner Schneckenbrot mit Kürbisaufstrich und Frischkäsecreme“ den Gästen der Veranstaltung zur Verkostung bereitgestellt. Das Eintopfgericht ist im Rahmen des Projektes „Einführung regionaler Esskultur in Gastgewerbe und Gemeinschaftsverpflegung in der Mecklenburger Seenplatte“ entstanden. Wir danken uns herzlich für die gelungene Veranstaltung!

Rezept: Mecklenburger Schweinesauer  

„Mecklenburger Schweinesauer
Bild: DLE GmbH (2016)

Das Projekt wird durch den Europäischen Sozialfonds und das Land Mecklenburg-Vorpommern mitfinanziert.

Zusammen. Zukunft. Gestalten.ESFEU


Sommerfest anlässlich der Geschäftsübernahme der Bäckerei Hatscher am 06.08.2016
in Stavenhagen

Am 06.08.2016 fand auf dem Betriebsgelände der Bäckerei Hatscher in Stavenhagen ein Sommerfest statt. Unteranderem war der Anlass die Firmenübergabe vom Vater an den Sohn- Christoph Hatscher, der von nun an die Geschicke des Unternehmens leiten wird. Neben zahlreichen Attraktionen und Betriebsführung hatte die DLE GmbH die Gelegenheit sich als kompetenter Partner zu präsentieren. Es wurde im Rahmen eines Showkochprogramms ein leckeres Fischgericht mit Roggenpfannkuchen und rote Beete Salat gekocht und den Gästen der Veranstaltung zur Verkostung bereitgestellt. Wir danken uns herzlich für die gelungene Veranstaltung!

„Sommerfest anlässlich der Geschäftsübernahme der Bäckerei Hatscher am 06.08.2016 in Stavenhagen„Sommerfest anlässlich der Geschäftsübernahme der Bäckerei Hatscher am 06.08.2016 in Stavenhagen
Bilder: Bäckerei Hatscher (2016)


Nationale Branchenkonferenz der Gesundheitswirtschaft in Rostock Warnemünde
am 13.07 - 14.07.2016

Vom 13.07-14.07.2016 fand zum 12. Mal die Nationale Branchenkonferenz Gesundheitswirtschaft in Rostock- Warnemünde statt. „Gesundheit 2016- Die Gesundheitswirtschaft in der digitalen Welt“ lautete in diesem Jahr der Titel der Konferenz. Die DLE GmbH hatte erneut die Gelegenheit sich als kompetenter Messepartner zu präsentieren. Als Referent im Forum „Gut verzahnt – Patientenwohl und Gesundheitswirtschaft“ hielt Holger Gniffke als Referent einen Vortrag zum Thema „Zeitgemäße Informationsbeschaffung – für Lebensmittel zum Gesundbleiben“
Außerdem konnte die DLE gemeinsam mit verschiedenen Partnern wie der AOK Nordost - Die Gesundheitskasse und der Gastronomie Management GmbH ihr Können unter Beweis zu stellen. Es wurden im Rahmen eines umfangreichen Showkochprogramms verschiedene Gerichte im Hinblick auf das Partnerland der Konferenz (Italien) gekocht und den Gästen der Veranstaltung zur Verkostung bereitgestellt.

Wir danken uns bei allen beteiligten Projektpartnern herzlich für die gelungene Veranstaltung!

Italienisches Sommermenü

Kabeljau/ Bohnentrio/ Zitrone

Mais/ Senf/ Kochschinken

Rotwein/ Pasta/ Kalb

„Radsportevent Mecklenburger Seenrundfahrt 27.05.2016-28.05.2016„Radsportevent Mecklenburger Seenrundfahrt 27.05.2016-28.05.2016„Radsportevent Mecklenburger Seenrundfahrt 27.05.2016-28.05.2016
Bilder: Holger Gniffke (DLE GmbH)


Fest der Kulturen am 02.07.2016 in Neubrandenburg

Am 02.07.2016 fand auf dem Marktplatz von Neubrandenburg das Fest der Kulturen mit kulinarischer Untermalung statt. Gemeinsam mit interessanten Gästen aus Kunst, Kultur und Wirtschaft präsentierte die DLE GmbH auf dem Fest wieder ihr Können im Bereich Produkt- und Rezepturentwicklung und beteiligte sich so als kompetenter Partner am Eventgeschehen.

Zu probieren gab es einen kubanischen Eintopf aus schwarzen Bohnen und Schweinebauch, der zusammen mit Gilberto Pérez zubereitet wurde und ein südafrikanisches Rezept- Sosaties mit Pap und Braai-Sauce (Grillspieße mit Maisbrei und würziger Sauce), das gemeinsam mit Casper Venter vorgestellt wurde. Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen beteiligten Partnern und Unterstützern für die gelungene Veranstaltung!

Rezepte (Schwarze Bohnensuppe mit Schweinebauch, Sosaties mit Pap und Braai-Sauce)

„Fest der Kulturen am 02.07.2016 in Neubrandenburg„Fest der Kulturen am 02.07.2016 in Neubrandenburg„Fest der Kulturen am 02.07.2016 in Neubrandenburg„Fest der Kulturen am 02.07.2016 in Neubrandenburg„Fest der Kulturen am 02.07.2016 in Neubrandenburg


Klönpott und Musik- Die Live Talk Show am 18.06.2016 auf der Barther Bodden Bühne

Am 18.06.2016 fand auf der Barther Bodden Bühne wie im Vorjahr eine Live Talk Show mit kulinarischer Untermalung statt. Gemeinsam mit interessanten Gästen aus Kunst, Kultur und Politik präsentierte die DLE GmbH wieder ihr Können im Bereich Produkt- und Rezepturentwicklung und beteiligte sich so als kompetenter Partner am Eventgeschehen. Zu probieren gab es eine Neuauflage des Mecklenburger Heimatmenüs.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen beteiligten Projektpartnern und Unterstützern für die gelungene Veranstaltung!

Artikel als PDF

„Klönpott und Musik- Die Live Talk Show am 18.06.2016 auf der Barther Bodden Bühne„Klönpott und Musik- Die Live Talk Show am 18.06.2016 auf der Barther Bodden Bühne„Klönpott und Musik- Die Live Talk Show am 18.06.2016 auf der Barther Bodden Bühne


Radsportevent Mecklenburger Seenrundfahrt 27.05.2016-28.05.2016

Am 28.05.2016 luden die Veranstalter des Radsportevents Mecklenburger Seenrunde 2016 wie im Vorjahr zu einer Abschlussveranstaltung mit kulinarischer Untermalung als Dankeschön für alle Sponsoren und ausländischen Gäste ein. Gemeinsam mit Partnern aus der regionalen Lebensmittelbranche präsentierte die DLE GmbH wieder ihr Können im Bereich Produkt- und Rezepturentwicklung und beteiligte sich so als kompetenter Partner am Eventgeschehen. Zu probieren gab es neben verschiedenen Fleisch- und Pastagerichten, Smoothies, Eis und anderen Leckereien der Partner zwei Rezepte mit regionalen Zutaten und besonderem Gesundheitswert der DLE GmbH- Gezupftes Schwein/ weißes Bohnenmus/ Spitzkohlsalat/ Kräuter Creme fraîche/ Roggendinkelbrot, sowie ein schwedisches Nationalgericht präsentiert als „Ein Teller am Spieß-Gericht“ - Köttbullar/ Gewürzkartoffel/ Preiselbeeren/ Liebstöckel.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen beteiligten Projektpartnern und Unterstützern wie die Frank Wegner von der Torney Landfleischerei, Jürgen Robbel, Martin Horst von 13 Grad Crossmedia, Dirk Dirk Deuse vom Lecker Brot, Jens Petzki, Marko Dietz vom Fruchtflieger aus Dresden und Jan Militzer von Biopark für die gelungene Veranstaltung und hoffen auf eine Wiederholung 2017!

„Radsportevent Mecklenburger Seenrundfahrt 27.05.2016-28.05.2016„Radsportevent Mecklenburger Seenrundfahrt 27.05.2016-28.05.2016„Radsportevent Mecklenburger Seenrundfahrt 27.05.2016-28.05.2016

Chefs Culinar Messe 2016 in Berlin vom 10.04-11.04.2016

Vom 10.04-11.04.2015 lud die CHEFS CULINAR Nord GmbH & Co. KG zu einer Messe für Gastronomie und Gemeinschaftsverpflegung an zwei spannenden Tagen ein. Gemeinsam mit Partnern aus der Industrie präsentierte die GV-Partner Gruppe die neuesten Trends und Ideen für Gastronomie, Hotellerie und Gemeinschaftsverpflegung.
Die DLE GmbH beteiligte sich als kompetenter Partner am Messegeschehen. Am CHEFS CULINAR Plus Stand (Koch- und Eventstand) erhielten die Kochprofis René Ludwig, Christoph Koscielniak und Daniel Kämmer von Chefs Culinar prominente Unterstützung am Herd. Kolja Kleeberg ließ es sich nicht nehmen die Messebesucher mit außergewöhnlichen Gerichten zu überraschen. Wir als DLE GmbH hatten die Möglichkeit zusammen mit Christoph Koscielniak auf der einen Seite der Showküche ein regionales Mecklenburger Heimatmenü bestehend aus drei Gängen zu präsentieren. Auf der anderen Seite präsentierte Kolja Kleeberg ein frühlingshaftes Drei Gänge Menü mit dem Thema „Spargelzeit“.
Pünktlich um 12 Uhr fiel der Startschuss für die erste große Koch-Show am exklusiven CHEFS CULINAR Plus Stand. Moderiert von Gastro-Expertin Vanessa Koch, heizten die Küchenkünstler den hungrigen Besuchern richtig ein. Nach drei Stunden waren alle sechs Gänge an die Besucher verteilt. Die DLE GmbH nutzte diese Gelegenheit, den Besuchern der Messe die regionale mecklenburger Küche vorzustellen. Dies wäre nicht ohne die Unterstützung einheimischer Unternehmer möglich gewesen: ein großes Dankeschön an Jürgen Robbel (Robbel Gastrokonzepte UG) und an Lars Nevermann (Die Mahlzeit Neubrandenburg GmbH) für ihre spontane und unkomplizierte Hilfe!

Mecklenburger Heimatmenü
„Pommernfrische“
Roggen/ Huhn/ Erdbeere

„Mecklenburger Schweinerei“
Erdfrüchte/ Schwein/ Petersilie

„Bauernglück“
Kirschen/ Schwarzbrot/ Vanille

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen beteiligten Projektpartnern und Unterstützern für die gelungene Veranstaltung und hoffen auf eine Wiederholung 2017!

https://www.chefsculinarplus.de/kochpromis-auf-der-messe-berlin-9776.htm

„Chefs Culinar Messe 2016 in Berlin vom 10.04-11.04.2016„Chefs Culinar Messe 2016 in Berlin vom 10.04-11.04.2016„Chefs Culinar Messe 2016 in Berlin vom 10.04-11.04.2016„Chefs Culinar Messe 2016 in Berlin vom 10.04-11.04.2016„Chefs Culinar Messe 2016 in Berlin vom 10.04-11.04.2016„Chefs Culinar Messe 2016 in Berlin vom 10.04-11.04.2016„Chefs Culinar Messe 2016 in Berlin vom 10.04-11.04.2016


Smooth & soft - Traditionsbäckerei will Roggen wieder zum Verkaufsschlager machen - Wirtschaftsministerium unterstü̈tzt innovatives Projekt

Glawe: Handwerk mit Erfahrung setzt auf natürliche Produkte und neue Ideen

Gegen unsere Urinstinkte können wir uns kaum wehren. Sie bestimmen weitestgehend unsere Essgewohnheiten. Die Menschen lieben es hell, weich und soft sowie schnell, auch wenn das der Gesundheit nicht immer zuträglich ist. Das ist ein wichtiger Grund, warum der Absatz der dunklen und eher festen Roggenprodukte immer weiter zurückgeht, obwohl diese Lebensmittel wesentlich besser zur täglichen Ernährung geeignet sind. Damit wollte sich die Bäckerei & Konditorei Hatscher GmbH & Co. KG in Stavenhagen nicht abfinden und initiierte zusammen mit der Dienstleistungsgesellschaft für Lebensmitteltechnologie und Ernährung Penzlin mbH (DLE GmbH) ein Forschungsprojekt, das durch das Wirtschaftsministerium des Landes Mecklenburg-Vorpommern unterstützt wird.
„Das Unternehmen wird nach Wegen und Möglichkeiten suchen, eine regionale Spezialität wieder beliebter und bekannter zu machen“, sagte Wirtschaftsminister Harry Glawe. „Dabei geht es um die Verarbeitung gesundheitsfördernder natürlicher Produkte aus der Region in der Tradition des Backhandwerks. Authentische Lebensmittel, die ohne Chemiebaukasten auskommen und trotzdem dem heutigen Geschmack entsprechen - das ist ein vielversprechender Ansatz, um den Kunden von hochwertigen Erzeugnissen ‚made in MV‘ zu überzeugen.“

Alte Esskultur, trotzdem cool und gesund

„Ziel unseres Projektes ist es, neue Backwaren aus Roggen zu entwickeln, die den Erwartungen moderner Verbraucher entsprechen“, betonte Bäckermeister Christoph Hatscher. „Durch die Verwendung regional angebauter und besonderer Roggensorten wollen wir Gebäcke entwickeln, deren Eigenschaften denen von Weizenbackwaren nahe kommen. Wegen der gesundheitlichen Vorteile des Roggens in Verbindung mit den hierzulande günstigen Anbaubedingungen wollen wir vergessene Getreidesorten wieder beleben, um daraus mit Hilfe moderner Technologien leckere weiche Brötchen oder helleres Brot herzustellen.“

Das auf zwei Jahre angelegte Projekt „RegioSecale“, wobei Secale als lateinischer Begriff für Roggen steht, ist inzwischen erfolgreich angelaufen. In Kooperation mit der DLE Penzlin GmbH und der Hochschule Neubrandenburg werden aktuell fünf Roggensorten aus regionalem ökologischen Anbau getestet. „Unser Favorit ist der helle Lichtkornroggen“, erläuterte Projektpartner Holger Gniffke von der DLE Penzlin GmbH. Es gibt sehr unterschiedliche Roggensorten, die eigentlich erst durch die weitere Verarbeitung dunkler werden. „Einerseits suchen wir geeignetes Ausgangsmaterial für neue und zeitgemäße regionale Spezialitäten, andererseits wollen wir die Farbgebung auch im Verarbeitungsprozess beeinflussen und das Nachdunkeln verhindern.“ Darüber hinaus ist vorgesehen, durch den Zusatz von ergänzenden pflanzlichen Inhaltsstoffen, beispielsweise aus Blaubeeren aus regionaler Herkunft, weitere positive Effekte zu erzielen.
Roggen ist eine Getreideart, die hauptsächlich in Deutschland, im Baltikum, in Finnland und Russland verbreitet ist und in diesem Landstrich seit langem geschätzt wird. Die gesundheitsfördernde Wirkung ist wissenschaftlich nachgewiesen.

Wirtschaftsministerium unterstützt vor Ort - Tradition trifft auf Innovation

Das Wirtschaftsministerium fördert das Vorhaben aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) in Höhe von rund 92.000 Euro. Insgesamt belaufen sich die Projektausgaben auf rund 263.000 Euro.
Für Forschung, Entwicklung und Innovation in Mecklenburg-Vorpommern stellt das Wirtschaftsministerium in der EU-Förderperiode 2014 bis 2020 Mittel in Höhe von insgesamt 168 Millionen Euro aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) zur Verfügung. „Wir wollen die Potenziale der Wissenschaft des Landes für die Entwicklung der mittelständischen regionalen Wirtschaft nutzen. Schwerpunkt sind dabei Zukunftsfelder in internationalen Wachstumsmärkten beispielsweise wie Ernährung, Gesundheit und Mobilität“, betonte Glawe.

Die Bäckerei & Konditorei Hatscher GmbH & Co.KG besteht bereits in vierter Generation und seit 75 Jahren. Die Dienstleistungsgesellschaft für Lebensmitteltechnologie und Ernährung Penzlin mbH (DLE GmbH) wurde im vergangenen Jahr gegründet. Die DLE ist auf Dienstleistungen im Bereich der Produkt- und Technologieentwicklung in der Ernährungswirtschaft spezialisiert. „Im kommenden Jahr wollen wir unsere neuen Roggenprodukte präsentieren“, kündigten Hatscher und Gniffke an. Die sollen dann nicht nur lecker schmecken, sondern auch cool, hell und weich und trotzdem gesund sein.

Christoph HatscherRoggensorten
Fotos: Holger Gniffke
Geschäftsführer Christoph Hatscher von der Bäckerei & Konditorei Hatscher GmbH & Co. KG in Stavenhagen testet mehrere Roggensorten aus regionalem ökologischen Anbau, um das ideale Ausgangsmaterial für neue und zeitgemäße regionale Spezialitäten zu finden.


www.baeckerei-hatscher.de
www.dle-mv.de


Showkochen auf der Hanseschau in Wismar 04.03.2016

- Präsentation des Projektes VitalMenü

Am 04.03.2016 fand in Wismar die Erlebnismesse Hanseschau statt. Rund 270 Aussteller präsentierten auf der Hanseschau Messe in Wismar auf einer Fläche von 12.000 m² ihre Produkte, Dienstleistungen und Informationen aus nahezu allen Bereichen der regionalen Wirtschaft. Zu finden waren Angebote aus den Bereichen Bauen, Renovieren und Einrichten, Gesundheit Beauty und Wellness sowie Autos und Motorräder. Ein Rahmenprogramm mit verschiedenen Sonderschauen, Showkochen, Modenschauen zu verschiedenen Themen, Unternehmenspräsentationen und vielem mehr ergänzte die Messe Hanseschau in Wismar.
Die DLE GmbH hatte die Gelegenheit gemeinsam mit verschiedenen Projektpartnern wie der der AOK Nordost - Die Gesundheitskasse und dem Agrarmarketing M-V e.V. das Projekt „Vitalmenü - Regionale Produkte in der Schulverpflegung in Mecklenburg-Vorpommern“ vorzustellen. Es wurde im Rahmen eines umfangreichen Showkochprogramms ein neues Gericht des Projektes gekocht und den Gästen der Veranstaltung zur Verkostung bereitgestellt. Wir danken uns bei allen beteiligten Projektpartnern herzlich für die gelungene Veranstaltung!

"Vital-Menü in der Schulverpflegung in Mecklenburg-Vorpommern" wurde als Projekt aus Mitteln des "Europäischen Fonds für regionale Entwicklung" (EFRE) für Vorhaben der Gesundheitswirtschaft in Mecklenburg-Vorpommern gefördert.  

HanseschauVitalMenüDLE


Seminar „Backen mit Sauerteig- Herstellung von Brot und Kleingebäck mit Hilfe von Sauerteig für die Anwendung in der Gastronomie“ im Fürstenhof Neustrelitz

FürstenhofVom 02.03.2016-03.03.2016 hatten wir Gelegenheit zur Durchführung einer Weiterbildungsmaßnahme zum Thema Backen mit Sauerteig im Restaurant Fürstenhof in Neustrelitz. Die Veranstaltung bestand aus einem einführenden theoretischen Teil und einem praxisbetonten Workshop. Vorgestellt und gezeigt wurde die Herstellung von Brot und Kleingebäck mit Hilfe von Sauerteig für die Anwendung in der Gastronomie. Die Kursteilnehmer Torsten und Doreen Günther mit ihrem Azubi hatten am Ende des Kurses eine große Ausbeute an Brot, Brötchen und Knäckebrot zu verzeichnen. Uns hat es sehr viel Spaß gemacht- herzlichen Dank an die Auftraggeber!

„Seminar „Backen mit Sauerteig- Herstellung von Brot und Kleingebäck mit Hilfe von Sauerteig für die Anwendung in der Gastronomie“ im Fürstenhof Neustrelitz</br>Fotos: DLE GmbH„Seminar „Backen mit Sauerteig- Herstellung von Brot und Kleingebäck mit Hilfe von Sauerteig für die Anwendung in der Gastronomie“ im Fürstenhof Neustrelitz</br>Fotos: DLE GmbH„Seminar „Backen mit Sauerteig- Herstellung von Brot und Kleingebäck mit Hilfe von Sauerteig für die Anwendung in der Gastronomie“ im Fürstenhof Neustrelitz</br>Fotos: DLE GmbH„Seminar „Backen mit Sauerteig- Herstellung von Brot und Kleingebäck mit Hilfe von Sauerteig für die Anwendung in der Gastronomie“ im Fürstenhof Neustrelitz</br>Fotos: DLE GmbH„Seminar „Backen mit Sauerteig- Herstellung von Brot und Kleingebäck mit Hilfe von Sauerteig für die Anwendung in der Gastronomie“ im Fürstenhof Neustrelitz</br>Fotos: DLE GmbH„Seminar „Backen mit Sauerteig- Herstellung von Brot und Kleingebäck mit Hilfe von Sauerteig für die Anwendung in der Gastronomie“ im Fürstenhof Neustrelitz</br>Fotos: DLE GmbH
Bilder: DLE GmbH


Regio Secale – smooth & soft neue Roggenprodukte mit neuen Eigenschaften



Die Bäckerei & Konditorei Hatscher GmbH  & Co.KG führt zusammen mit der DLE Penzlin GmbH in 2016 und 2017 ein Forschungsprojekt durch. Ziel dieses Projektes ist es neue Backwaren aus Roggen zu entwickeln, die den Erwartungen moderner Verbraucher entsprechen. Durch die Verwendung regional angebauter und besonderer Roggensorten wollen wir Gebäcke entwickeln, deren Eigenschaften denen von Weizengebäcken nahe kommen. Wegen der gesundheitlichen Vorteile des Roggens in Verbindung mit den hierzulande günstigen Anbaubedingungen wollen wir „vergessene“ Getreidesorten wieder beleben, um daraus mit Hilfe moderner Technologien ansprechende Gebäcke zu backen.

Die wissenschaftliche Betreuung und technologische Beratung erfolgt durch: Dieses Projekt
wird gefördert durch:



Start des Projektes „Einführung regionaler Esskultur in Gastgewerbe und Gemeinschaftsverpflegung in der Mecklenburger Seenplatte“

(Richtlinie zur Förderung von Strukturentwicklungsmaßnahmen in Mecklenburg-Vorpommern  auf der Grundlage des Operationellen Programms 2014 - 2020 für Mecklenburg - Vorpommern aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF))

  • Grundsteinlegung für die Identifikation der Neuen Mecklenburger Küche im Model Kindertagesstätte/ Altersgruppe 3-7 Jahre - Neue Mecklenburger Küche für kleine Mecklenburger Köche
  • Umfassende Implementierung der Neuen Mecklenburger Küche- Verbreitung und Veröffentlichung der Erkenntnisse im Bereich Mecklenburgische Seenplatte
  • Publikation der Neuen Mecklenburger Küche durch die Erstellung einer verwertbaren Drucksache

Situation

  • Gastgewerbe zählt in M-V zu den bedeutendsten Wirtschaftszweigen- hohe Zahl an Mitarbeitern und Auszubildenden
  • Internationaler Trend zu regionalen Spezialitäten
  • Differenzierung des Marktes
  • Wunsch nach gustatorischer Identität und Individualität
  • Fehlernährung bei Erwachsenen und Kindern

Ziel

  • Regionales Essen soll mit dem historischen Zusammenhang über die Gastronomie und Gemeinschaftsverpflegung den Verbrauchern näher gebracht werden
  • Verschiedene Multiplikatoren aus den Medien werden mit einbezogen

Partner


Förderkreis JUL
gemeinnützige GmbH

Blümchen am Wall

Regenbogen

Kinnerstuw

 

Die Mahlzeit Neubrandenburg GmbH

Stadt Neustrelitz

Amt für Standortmarketing und Tourismus

Tourismusverband

Mecklenburgische Seenplatte e.V.

Sozialministerium

Ministerium für Arbeit, Gleichstellung und Soziales Geschäftsstellenleiterin Regionalbeirat Mecklenburgische Seenplatte

Die Projekte werden durch den Europäischen Sozialfonds und das Land Mecklenburg-Vorpommern mitfinanziert.


                       

Der zweite „Küchenklatsch extrascharf“- im Restaurant Berlin ist Geschichte

Die zweite Runde des „Küchenklatsch extrascharf“, die am 07.01.2016 im Restaurant Berlin stattfand, ist Geschichte. Nach dem Eröffnungsspektakel im August des vergangenen Jahres traten die beiden Küchenprofis am 07.01.2016 erneut gegeneinander an und brachten ihre Töpfe zum Glühen. Wer den Wettstreit verpasst hat, hier nochmal die Regeln:
Zwei konkurrierende Teams (Messerteam und Gabelteam) traten in einem Wettstreit gegeneinander an, eine Jury -gewählt aus dem Publikum- durfte verkostend bewerten und auch das Publikum selbst entschied am Ende über den Sieger. Die Akteure waren zwei küchenbegeisterte Enthusiasten der Region (Holger Gniffke und Thomas Korceba) mit prominenten Gästen als Unterstützer. Das Thema? Nach Entenbraten und Rotkohl in der Weihnachtszeit war nichts schöner, als sich in der kalten Jahreszeit in die Karibik zu träumen. Nicht mehr als 15€ durften für den Einkauf aufgewendet werden- in 30min musste das Gericht für die Jury bereit stehen. Das Besondere? Bevor das Spektakel begann, entschied das Los, welches Team sich an welcher Kochstation beweisen musste- professionell ausgestattete, mobile Showküche, oder…die Campingausrüstung des letzten Urlaubs. Es war ein rundum gelungenes Ereignis, dass den Akuteren und dem Publikum wieder viel Spaß gemacht hat. An dieser Stelle ein herzliches und umfassendes Dankeschön an alle Mitstreiter, Unterstützer und Akteure. Wer gewonnen hat? Nur so viel- nach zwei Veranstaltungen steht es nun zwischen den Kochprofis 1:1, der Ehrgeiz ist geweckt und das nächste Spektakel ist schon im Kalender vorgemerkt. Am 19.Mai 2016 ist es dann wieder soweit- An die Töpfe fertig-los!

Rezept des Siegerteams:
Garnelen Fritters mit Avocado- Dip und karibischem Salat

Bild rechts
Quadrate rechts
DLE GmbH | Am Markt 4 | 17217 Penzlin | Sitemap | Impressum