Logo Grafik  
Pic Home 4er
  HomeAktuellesWir über unsKernkompetenzenLeistungsportfolioProjektarbeitArchivKontaktQuadrat grau

Rezept des Monats - Juli 2016

Wruke/ Möhre/ Blumenkohl/ Aprikosen

Regionalisierte Mecklenburger Sommerküche, die von allem etwas hat- leicht, frisch, aromatisch mit einem Hauch von großer weiter Welt. So wie wir es in Mecklenburg lieben!

Zutaten für 4 Portionen

400 g kleine festkochende Kartoffeln
Salz
600 g Möhren
600 g Wruke
0,5 Zimtstange
4 Nelken
3 Kardamomkapseln
3 El Butter

250 g Blumenkohl
3 Frühlingszwiebeln
2 El Butterschmalz
Fleur de sel
2 El Semmelbrösel

Salsa:
3 El Mandelblättchen
5 getrocknete Aprikosen
1 Bund Petersilie
1 rote Pfefferschote
1 rote Zwiebel
6 El Olivenöl
2 El Räucherolivenöl, (ersatzweise Olivenöl)
2 El Sherry-Essig
Pfeffer, schwarz
Zucker

Außerdem:
Teefiltertüte
Küchengarn

1. Kartoffeln gründlich waschen und ungeschält 20 Minuten in kochendem Salzwasser garen, dann abgießen und ausdämpfen lassen. Die warmen Kartoffeln pellen. Möhren und Wruke schälen und in 2 cm große Stücke schneiden. Zimt, Nelken und angedrückte Kardamomkapseln in eine Teefiltertüte geben und mit Küchengarn zubinden. 2 El Butter in einem Topf erhitzen. Möhren und Wruken darin bei mittlerer Hitze 10 Minuten dünsten. Gewürzsäckchen und 1 Tl Salz zugeben und knapp mit Wasser bedecken. Zugedeckt in ca. 20 Minuten weich dünsten.

2. Für die Salsa die Mandeln in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Aprikosen fein würfeln. Petersilienblättchen abzupfen, grob hacken. Pfefferschote längs halbieren, entkernen und fein hacken. Zwiebel fein würfeln. 3 El Olivenöl, Räucheröl und Essig verquirlen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Petersilie, Pfefferschote, Aprikosen und Zwiebeln dazugeben. Blumenkohl putzen und in sehr kleine Röschen teilen. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und schräg in dünne Scheiben schneiden.

3. Möhrengemüse abgießen, das Kochwasser auffangen. Gewürzsäckchen entfernen. Gemüse mit 1 El Butter in der Küchenmaschine fein pürieren. Bei Bedarf etwas vom Kochwasser zugeben. Püree in einem Topf warm halten.

4. Butterschmalz in einer großen Pfanne erhitzen. Kartoffeln darin bei starker Hitze von allen Seiten goldbraun braten. Fleur de sel und Semmelbrösel zugeben und gut mischen. Die Kartoffeln 2–3 Minuten unter Wenden zu Ende braten. Das restliche Olivenöl in einer Pfanne sehr stark erhitzen. Blumenkohl darin bissfest braten. Frühlingszwiebeln zugeben, salzen und pfeffern. Mit Püree und Kartoffeln anrichten, Mandeln unter die Salsa mischen, die Salsa darüber träufeln.

Archiv - Rezept des Monats

Bild rechts
Quadrate rechts
DLE GmbH | Am Markt 4 | 17217 Penzlin | Sitemap | Impressum
 
Rezept des Monats Das Fünf-Fragen-Interview Nachschlag- eine Kolumne von Ingmar Nehls